Lebenskuehe - Lebenstiere  Mu(h)t zu neuen Wegen                            

              

Lykka

Patenschaft für Lykka 

Astrid Weber Fotografie

Lykka ist am 27.09.2014 geboren. Lykka ist schwedisch und bedeutet Glück. Sie wurde in einem hessischen Milchbetrieb geboren, bei dem ein Rinderhaltungsverbot verhängt wurde. Der ganze Bestand muss aufgelöst werden und allen die bis Jahresende nicht mehr vermittelt werden können, droht die Tötung. Lykka hatte Glück.
Dank der Zusammenarbeit mehrerer Aktivisten kann sie ausgelöst werden.
Die Fotografin Astrid Weber und die Organisation "Vergessene Vierbeiner" setzten sich besonders für sie ein und wir sagten daher ihre Aufnahme zu.
Den schönen Namen dufte Astrid als Dankeschön für ihr Engagement aussuchen. 

Sie wohnt mit ihrer Freundin Monday und weiteren Freunden auf Stoppels Offenem Lebenshof. 
 


Lykka freut sich über Paten, die dabei helfen ihre Versorgung zu sichern. Patenschaften sind schon ab 5 Euro/Monat möglich und alle Paten bekommen eine persönliche Patenurkunde.