Initiative Lebenstiere e. V.                           


             

Herzenshühner  und Prachtputen

 

 "Bei uns dürfen auch Hühner einfach um ihrer selbst Willen leben und nach Herzenslust herumlaufen, scharren und sich laut gackernd miteinander unterhalten."

 

Unsere Hühnergruppe
Auf Stoppels offenem Lebenshof lebt eine buntgemischte Gruppe Hühner. Sie besteht aus den Hühnern, die schon auf dem Hof  lebten, als er noch kein Lebenshof war und aus weiteren, später dazu gekommenen Hühnern, die gerettet wurden. Einige brachte das Veterinäramt aus schlechten Verhältnissen, einige stammen aus privaten Rettungen und einige sind über den Verein „Rettet das Huhn“ zu uns gekommen. Dieser Verein übernimmt aussortiere Hennen aus Legebetrieben und vermittelt sie auf Lebensplätze. Mehr lesen  

Patenschaft für die Hühner oder Puten übernehmen

Puten sind neugierig, intelligent und versprielt. In Deutschlang gibt es rund 12 Millionen Puten, die gemästet werden. Die meisten Puten leben in Mastbetrieben mit 10.000 oder mehr Tieren. Eine Mastpute wiegt nach vier bis fünfmonatiger Mast mehr als 20 kg und hat damit ihr Gewicht auf das 350 fache verdoppelt, was mit starken gesundheitlichen Problemen einher geht. Ein ausgewachsener Wildputer wiegt normalerweise gerade mal 5 kg. Bei uns leben keine typischen Mastputen sondern etwas robustere Verwandte. Wir wollen zeigen, was für zauberhafte und unterschätzte Tiere auch Puten sind. Quelle und mehr Infos